Halberstadt l Ein außergewöhnliches Vorhaben, das das normale Zeitgefühl sprengt, macht weltweit Schlagzeilen – das 2001 in Halberstadt gestartete John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt. Das auf 639 Jahre ausgelegte Cage-Stück „As slow as possible“ hat den japanischen Fotografen Takeshi Sato in seinen Bann gezogen.

Der Japaner hat in über 80 Ländern Fotos von Weltkulturerbe-Denkmalen, mysteriösen Gebäuden, Menschen und Bräuchen gesammelt, ist auf der Webseite des Senders zu lesen. Unter diesen Orten befindet sich auch das wohl spektakulärste Orgelprojekt der Welt in Halberstadt.

Japan WebsiteDer japanische Radiosender NHK hat Takeshi Sato eine Sendung unter dem Motto „Abenteuer jenseits von Zeit und Raum“ gewidmet, wie auf der Internetseite des Senders zu lesen ist, übersetzte für die Volksstimme die derzeit in Japan lebende und aus Langenstein stammende Studentin Tara Marie Endries. Erstmalig ist danach der Bericht am 2. Januar ausgestrahlt worden. Wiederholungen gibt es am morgigen Sonnabend und am 23. Januar.

NHK berichtet ­darin auf Kanal 1 über diese Orte. Darunter befindet sich auch das John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt in Halberstadt. Insgesamt fünf Fotos vom Orgel­modell und Außenaufnahmen der Burchardiklosterkirche sind auf der Webseite neben vielen anderen Orten zu sehen. Weiter heißt es, dass die Sendung den Menschen in Japan den Charme der Orte näher bringen soll und über die Recherchen von Takeshi Sato berichtet.

Die Webseite und die Sendung machen die Domstadt damit auch in Asien bekannt. Aufgrund der Ausstrahlung gab es bereits zahlreiche Nachfragen beim Förderverein des Orgelprojekts, informierte Rainer O. Neugebauer vom Vorstand des Vereins.

 

Aktueller Klang

Aufführungsort

Burchardikirche
Am Kloster 1
38820 Halberstadt

Öffnungszeiten

April - Oktober

Dienstag bis Sonntag
11:00 bis 17:00 Uhr

November - März
Dienstag bis Sonntag
12:00 bis 16:00 Uhr

 

Nächster Klangwechsel

5. September 2020