Panorama


 

Zum fünften Mal findet in Halberstadt vom 28.8. bis zum 2.9.2018 der Meisterkurs für die Interpretation zeitgenössischer Musik der John-Cage-Orgel-Stiftung statt. Er schließt mit einem Wettbewerbskonzert, für das ein Preisgeld von € 5000 Ausgewiesen ist. Die Dozentin ist die renommierte Spezialistin für zeitgenössische Musik Sarah Maria Sun, deren Repertoire 839 Stücke umfasst. Akiko Okabe wird als Pianistin zur Verfügung stehen. Nach den Kursen mit dem Kairos Quartett Streichquartett), Olaf Tzschoppe und Stefan Hussong (Schlagzeug und Akkordeon), Hans Ola Ericsson (Orgel) und Christinal Hommel, Ib Hausmann und Johannes Schwarz (Oboe, Klarinette und Fagott) erfreut sich der Halberstädter Kurs inzwischen wachsender Beliebtheit. Der Flyer mit den Bedingungen kann bei der John-Cage-Orgel-Stiftung, Cage-Haus, Am Kloster 1, D 388820 Halberstadt, angefordert werden.

Der Kursinhalt ist die Arbeit an Werken für Stimme aus dem 20. und 21. Jahrhundert vom Solo (auch mit Elektronik), Duo (Klavierlied) bis zum Vokalensemble. Der Kurs richtet sich an Studierende und Profis zur Weiterbildung ohne Altersbegrenzung. Willkommen sind auch TeilnehmerInnen, die sich auf das Studium, auf Probespiele oder Wettbewerbe vorbereiten möchten. Für weitere Informationen kann auch direkt Sarah Maria Sun per Mail kontaktiert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2018.

 

Spaziergang zum Burchardi-Kloster anläßlich der Domfestspiele

mit Rainer O. Neugebauer am 3. Juni 2018.

Treffpunkt um 11.15 Uhr vor dem Westportal des Doms

 

 

Wir trauern um einen Freund.

Dieter Schnebel
1930 - 2018

 

Vom 17. März bis zum 05. August 2018 ist am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, das gerade zu einem der fünf weltweit einflussreichsten Museen gekürt wurde, die große Ausstellung „DIA—LOGOS. Ramon Llull und die Kunst des Kombinierens“ zu erleben. Die von Amador Vega, Peter Weibel und Siegfried Zielinski kuratierte Schau „widmet sich dem herausragenden mallorquinisch-katalanischen Philosophen, Logiker und Mystiker Ramon Llull (um 1232–1316), dessen Leben bis heute eine Vielzahl an DenkerInnen, KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen fasziniert.“

www.zkm.de

Film ber Cage Projekt im ZKM Karlsruhe

Plakat zur Ausstellung „DIA—LOGOS“ © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Mit dabei im rund 90 Künstler umfassenden, hochkarätigen Teilnehmerfeld, das von Anselm Kiefer, Antonie Tàpies, Arnold Schönberg, Athanasius Kircher, Daniel Libeskind, Friedrich Achleitner und Gottfried Wilhelm Leibnitz über Italo Calvino, Johann Wolfgang von Goethe, John Cage, Jorge Luis Borges und Otto Piene bis zu Salvatore Dalí, Sol Lewitt, Umberto Eco und William Morris sowie natürlich Ramon Llull selbst reicht, ist die österreichische Künstlerin, Filmemacherin und Autorin Sabine Groschup, mit ihrem Film in 89 Zufallsvariationen zu John Cages „ORGAN2/ASLSP“ in der St. Burchardi Kirche in Halberstadt: „(JC{639})“. Er ist bereits zum zweiten Mal am ZKM zu sehen, war Groschups Werk auch schon Bestandteil der ebenfalls von Peter Weibel kuratierten Schau „Sound Art. Klang als Medium der Kunst“, die 2012 am ZKM gezeigt wurde.

Ausstellung 3tlg

„(JC{639})“ in „DIA—LOGOS“ am ZKM Karlsruhe. Fotos Georg Weckwerth

Vom 3. bis zum 7. Oktober 2017 wird unter dem Hashtag #JohnCageSTEPS am und im Cage-Haus Halberstadt neben der Burchardi-Kirche die Weltpremiere der bisher nur wenigen bekannten Notation „STEPS, A Composition for a Painting“ von John Cage mit einem internationalen Workshop, Performances und einer Ausstellung gefeiert, und folgendem Programm:

Di 3.10., 12 Uhr: Eröffnung „STEPS“-Workshop, Cage-Haus Halberstadt
Di 3.10., 15 Uhr: Öffentliche, performative Einführung in John Cages "STEPS"
vor dem Halberstädter Rathaus
Mi 4.10., 15 - 17 Uhr: Workshop / „STEPS“-Performances
Do 5.10., 14 Uhr: Eintragung ins Goldene Buch der Stadt im Rathaus
Do 5.10., 15 - 17 Uhr: Workshop / „STEPS“-Performances
Do 5.10., 18 Uhr: Führung John Cage, „ORGAN2/ASLSP“, Burchardi-Kirche
Do 5.10., 19 Uhr: Präsentation der Notation
John Cage, „STEPS, A Composition for a Painting“
Fr 6.10., 11 - 19 Uhr: Workshop / STEPS“-Performances
Sa 7.10., 14 Uhr: Pressekonferenz
Sa 7.10., 15 Uhr: Ausstellungseröffnung
Sa 7.10., 17 Uhr: Lesung Cage-Briefe
8. - 29.10.2017, Fr - So, 14 - 17 Uhr: Ausstellung #JohnCageSTEPS

Bis auf die Eröffnung am 3.10. vor dem Halberstädter Rathaus und die Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Halberstadt im Rathaus finden alle anderen Veranstaltungen am und im Cage-Haus Halberstadt neben der Burchardi-Kirche statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Folgen sie #JohnCageSTEPS auf Twitter, Facebook, YouTube, Instagram.

Nur wenige Tage nach der Verleihung der Ehrenbürgerschaft an den 1932 in Halberstadt geborenen Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge, steht die Harzmetropole im Zeichen einer Weltpremiere: Eine bislang nur Kennern und Insidern bekannte Notation von John Cage wird offiziell in Cages Hausverlag Edition Peters Group als Publikation erscheinen. Nicholas Riddle, CEO der Edition Peters Group wird sie im Beisein von Laura Kuhn, Direktorin des John Cage Trustin New York und von Ray Kass, Gründer des Mountain Lake Workshop am 05. Oktober 2017 um 19 Uhr im Cage-Haus Halberstadt neben der Burchardi-Kirche der Weltöffentlichkeit präsentieren:

John Cage, „STEPS, A Composition for a Painting“ (Edition Peters EP 68592)

https://www.mountainlakeworkshop.com/steps-a-composition-for-a-painting

 

JohnCageSTEPS designAstridSemeStudio A5 p1JohnCageSTEPS designAstridSemeStudio A5 p2John Cage, The Soul of One Foot for Ray Kass, 1989. Courtesy Ray Kass & The Mountain Lake Workshop. Graphic Design: Astrid Seme, Studio.
© #JohnCageSTEPS – Halberstadt 2017.

Aktueller Klang

0:00
0:00

Broschüre

Neue Broschüre zum Cage-Projekt



Was Sie schon immer über das John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt wissen wollten: In der neu gestalteten und vollständig überarbeiteten 30-seitigen Broschüre im schlanken DinA4-Format finden Sie die Antworten. Dazu gehören ausführliche Informationen zum Projekt und seiner Vorgeschichte, über John Cage, das Stück ORGAN²/ASLSP und die Cage-Orgel, die Berechnung der Klangwechsel mit der Partitur der ersten 71 Jahre, die John-Cage-Orgel-Stiftung und die geplante John-Cage-Akademie, Stimmen der internationalen Medien-, Fach- und Kunstwelt, ausgewählte Literaturangaben, eine englische Zusammenfassung und viele interessante Photos. Sogar die Fragen, ob es Gott gefällt und wie Sie das Projekt unterstützen können, werden beantwortet. Die Broschüre ist während der Öffnungszeiten des John-Cage-Orgel-Kunst-Projektes in Halberstadt erhältlich und Sie können sie für 10 € zuzüglich Versandkosten hier bestellen: Email: info@aslsp.org

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

April - Oktober

Dienstag bis Sonntag
11:00 bis 17:00 Uhr

November - März
Dienstag bis Sonntag
12:00 bis 16:00 Uhr

Montags geschlossen

Aufführungsort

Burchardikirche
Am Kloster 1
38820 Halberstadt

Nächster Klangwechsel

5. September 2020

 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden