Panorama


 

Zwei herausragende neue Töne standen im Mittelpunkt des Klanggeschehens beim Klangwechsel am 5. August 2011: Die Töne C und Des sind die beiden bisher tiefsten Töne, die innerhalb der Aufführung des Cage-Stückes erklingen und sie bleiben bis fast an das Ende der Aufführung des ersten Teils im Jahr 2072 liegen. Das C erklingt insgesamt 36 Jahre (bis zum 5.10.2047) und das Des sogar fast 60 Jahre (bis zum 5.3.2071). Weiterhin verabschiedete sich das as‘ nach über 3 Jahren auf unbestimmte Zeit. Es wird erst in einem der nächste Teile wieder gebraucht, deren Reihenfolge von nachfolgenden Generationen bestimmt wird.

Begleitet wurde der besondere Klangwechsel von einem Konzert im Herrenhaus mit zwei herausragenden Musikern auf zwei selten zu hörenden Instrumenten: Christoph Bossert und Armin Fuchs (Würzburg) haben ein Programm mit Musik von Cage und Bach zusammengestellt, interpretiert auf Clavichord und präpariertem Klavier.

Aktueller Klang

0:00
0:00

Klangjahre

Reservieren Sie Ihr eigenes Kangjahr

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Bis auf weiteres bleiben Burchardi-Kiche und Cage-Haus geschlossen.

 

November - März
Dienstag bis Sonntag
12:00 bis 16:00 Uhr
 
April - Oktober
Dienstag bis Sonntag
11:00 bis 17:00 Uhr
 
Montag geschlossen


Öffnungszeiten zu den Feiertagen

 

Aufführungsort

Burchardikirche
Am Kloster 1
38820 Halberstadt

Nächster Klangwechsel

5. Februar 2022

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.